60 Jahre Lust auf Pfadfinden

Wir laden ein!

Was gibt es zu Feiern? Der Pfadfinderstamm „Ottheinrich von der Pfalz“ aus Ober-Ingelheimbesteht nunmehr seit 60 Jahren!
1956 gründete der damalige Gemeindepfarrer Dekan Seyerle in Zusammenarbeit mit Herrn Erst Mahr, Studiendirektor am Sebastian-Münster- Gymnasium, eine erste Jugendgruppe der Burgkirchengemeinde für Jungen, die sich zunächst „Siedlung Ottheinrich von der Pfalz“ nannte und Bestandteil der „Christlichen Pfadfinderschaft Deutschlands (CPD)“ wurde.
Rasch stieg die Mitgliederzahl an, ein eigenes Pfadfinderheim wurde Pfila 1973 auf der Waldeck - Niederwalddenkmal PfadfTreffen Ingelheim Espalion Hardfoarcherauf dem Gelände der Burgkirchengemeinde in der Ringgasse errichtet und aus der „Siedlung“ wurde nach
Zusammenschluss mit den Mädchenpfadfindern des Stammes „Brigitta von Schweden“ der auch heute noch aktive Stamm „Ottheinrich von der Pfalz“, jetzt Mitglied im Dachverband des
Verbandes christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP). Lesen Sie mehr dazu in unserer
Festschrift!
Auf dem Titelbild dieses Gemeindebriefes ist ein Foto vom Pfingstlager 1974 zu sehen und ein Stammesfoto von der Novemberfahrt 2015.
Auf beiden Bildern sind fröhliche Jugendliche in einer Gruppe Gleichgesinnter versammelt, über
die Jahrzehnte hinweg haben sehr viele Ingelheimer Mädchen und Jungen eine gemeinsame Zeit in unserem Stamm verbracht, sind auf Zeltlager gefahren, haben bei Festen der Burgkirchengemeinde mitgeholfen, hab2015-11-15 - Novemberfahrt VCP - 11_45_06en andere Pfadfinder aus aller Welt getroffen, Verantwortung im Stamm übernommen als Jugendgruppenleiter oder Stammesführung, haben sich auf Ehemaligentreffen wiedergesehen oder sind gerade aktiv in der Führungsrunde oder machen ihre Halstuchproben…
Es ist schon erstaunlich, dass es unserem Stamm gelungen ist, seit 60 Jahren eine derart erfolgreiche Jugendarbeit zu leisten, denn es ist ein beträchtliches Engagement der Jugendlichen nötig, ein konstantes, attraktives Angebot für Kinder ab etwa 8 Jahren selbständig auf die Beine zu stellen.
Dieses erfolgreiche Wirken aller Pfadfinderinnen und Pfadfinder unseres Stammes seit 1956 bis
2016 möchten wir gemeinsam mit Ihnen feiern und laden daher ein zu einem kleinen Festakt :

Festprogramm vom 2.-3. Juli 2016

Samstag, 2.7.16

Ab 14 Uhr Treffen aller Aktiven und Ehemaligen auf dem Heimgelände (Ringgasse 20) zum
gemeinsamen Aufbau einer Jurte und Austausch alter Erinnerungen
Ab 18 Uhr Musikalischer Grillabend mit Pfadfinderliedern (Band!) und Tschai

Sonntag, 3.7.16

10 Uhr Festgottesdienst unter freiem Himmel am Pfadfinderheim (Ringgasse 20) für
Gemeindemitglieder und Familienangehörige anschließend                                                               ab ca.11.30 Uhr Festreden und Familientag mit Mittagessen, Spiel-Spass auf dem Heimgelände, Kaffee und Kuchen (bis etwa 16 Uhr) mit Gästen aus der Region & Landesverband.
Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen an diesem für uns so besonderen Wochenende und begrüßen Sie bei uns im Pfadfinderheim!

Gut Pfad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.